Detlef Diskowski

Geboren 1950 in Berlin-Kreuzberg; lebt in Teltow (Brandenburg), drei Kinder.
Studium der Erziehungswissenschaften in Berlin; anschließend ein Jahr Horterzieher und vier Jahre Leiter einer Kindertagesstätte mit Kindern vom Krippen- bis zum Hortalter. Viele Jahre nebenberuflich Dozent in der Elternbildung, ErzieherInnenfortbildung und in der Ausbildung von ErzieherInnen; zehn Jahre Praxisberater für Kindertagesstätten.  Nach der Mitarbeit in einem sozialwissenschaftlichen Forschungsprojekt verschiedene Tätigkeiten in der Berliner Senatsjugendverwaltung. Seit 1991  im Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg als Referatsleiter für Kindertagesbetreuung, Kinder- und Jugendhilferecht und familienunterstützende Angebote.
"Mein Hauptinteresse ist die Entwicklung von rationalen Rechts-, Zuständigkeits- und Finanzierungsstrukturen, die eine gute Praxis stärken sowie Selbstständigkeit auf allen Handlungsebenen ermöglichen. Die Qualifizierung des Personals der Kindertagesbetreuung und die Entwicklung von Angebotsstrukturen, die über die traditionelle Kindertagesstätte hinausreichen sehe ich ggw. als wichtigste Herausforderungen."

Veröffentlichungen siehe:
www.diskowski.de